Mittwoch, 24. Mai 2017

Furious Rush Verbotene Liebe - S.C. Stephens


Klappentext:



Geschwindigkeit liegt Mackenzie im Blut. Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und ausgerechnet Fahrer für die Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie stellt fest, dass sie alles andere als immun gegen seinen Charme ist. Und dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf ...
(Quelle: Randomhouse.de)
Autorin: S. C. Stephens
Originaltitel: Furious Rush
Seitenzahl: 510
Verlag: Goldmann
Preis: 12,99€
Kaufen? HIER

Meinung:

Die Idee mit dem Motorradrennen finde ich echt cool. Vor allem da dieser Bereich doch von der Männerwelt dominiert wird.
Dies war ein Grund für mich das Buch das Buch anzufragen und ich habe mich richtig gefreut als die Bestätigung kam. An dieser Stelle ein DANKE an das Bloggerportal und den Goldmann Verlag.
Das Buch war mein erstes Buch von der Autorin aber ganz sicher nicht mein letztes da mich der Schreibstil einfach mitgenommen hat.
Er war flüssig und schön zu lesen.
Was mich zu Anfang, und auch noch gegen Mitte des Buches gestört hat, ist dass vieles einfach so runter ziehend war. Es war nicht so wie man es von Hauptprotagonisten gewohnt ist, das alles relativ glatt läuft, oder sich zumindest noch verbessern lässt, sondern, meiner Meinung nach, ganz anders.
Jedoch wenn man sich das ganze Geschehen genauer anschaut wird die Negativität von der Liebesgeschichte wieder ausgeglichen weswegen ich das Buch auch mit Spannung weiter gelesen habe.
Gegen Ende hofft man natürlich das sich noch was ändert aber man hat sich irgendwo damit abgefunden.
Die Geheimnisse die Aufgedeckt wurden und das Endergebnis haben alles nochmal verbessert. Zwar erwartet der Leser das sich nochmal alles bessert aber richtig geglaubt habe ich es persönlich nicht.
Das Ende lässt auch schon erahnen das noch ein weiterer Band folgt auf den ich mich schon sehr freue.

Es hat einfach Spaß gemacht alles mitzuerleben.

Bewertung:

5 von 5 Rosen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen